Unvergessen - Urfelder Busch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unvergessen

 
 

Für immer in unserem Herzen

 

Am 20. Juli 2002 mußten wir uns leider von unserer Afra verabschieden. Sie hatte durch einen Mammatumor mehrere bösartige Metastasen im Körper verteilt und wir wollten auf keinen Fall, dass sie leiden mußte. Es war ein sehr schwerer Gang. Denn Afra war eine ganz besondere Hündin und wir werden immer an sie denken. Sie wird für immer in unserem Herzen sein!!

Am 5. November 2003 mußten wir auch unseren Ferro über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Er hatte mit seiner Beweglichkeit enorme Probleme bekommen, die letzten Tage konnte er nicht mehr alleine aufstehen. Da er immer ein sehr agiler Rüde war, und uns zeigte, dass er so nicht mehr leben wollte, haben wir uns zu dem endgültigen Schritt entschlossen. Wir denken immer an seine souveräne Art, Situationen zu lenken. Er hat einen ganz besonderen Platz in unserem Herzen!!

Am 8. Mai 2012 ist nun auch die letzte vom Urfelder Busch über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir mußten Chila aufgrund eines Schlaganfalls auf ihre letzte Reise begleiten, kurz vor ihrem Geburtstag. Am 16. Mai wäre sie 13 Jahre geworden. Sie wird in unseren Herzen immer anwesend sein, genau wie ihre Eltern!!

6 Wochen nach Chilas Tod mußten wir auch Bianka gehen lassen. Sie war an Degenerativer Myelopathie erkrankt und in der Hinterhand absolut instabil. Sie fiel während des laufens um, kam dann kaum wieder hoch und konnte alles was sie noch gerne mit ihren 9 Jahren gemacht hätte, nicht mehr. So haben wir uns innerhalb kurzer Zeit noch einmal zu diesem schweren Weg entschließen müssen. Mach es gut kleine Maus und grüße alle die schon im Hundehimmel angekommen sind!!

 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü