Chila - Urfelder Busch

Hovawart vom Urfelder Busch
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Chila vom Urfelder Busch
Chila "vom Urfelder Busch" wurde am 16. Mai 1999 mit zwei weiteren Welpen geboren. Leider kam ihre blonde Schwester tot zur Welt, so dass sie mit ihrem sm-Bruder Cuno alleine aufgewachsen ist.
Bei der Wurfplanung stand für uns fest, dass wir aus dem letzten Wurf von Afra und Ferro eine Hündin für eventuelle weitere Würfe behalten wollten.
Chila entwickelte sich zu einer wunderschönen, großen und kräftigen, dem Standard entsprechenden blonden Hündin! Sie ist sehr anhänglich und familienbezogen!
Leider traf uns als gewissenhafte Züchter die Nachricht sehr, Chila hatte die linke Hüfte HD. Für uns unverständlich, aber damit war unsere Zuchtplanung erst einmal vorbei!
Da wir Chila aber nicht nur als Zuchthündin behalten hatten, freuten wir uns trotzdem, dass sie zu unserem Rudel gehörte. Sie hatte keine Probleme mit ihrer Mutter, spielte mit ihr und akzeptierte sie als Ranghöhere. Ferro war stolz auf seine beiden Damen und machte keinen Hehl daraus, dass sie ihm gehörten, falls sich mal ein anderer Rüde heranwagte!
Als Chila dann 3 Jahre alt war, mußten wir uns leider von Afra trennen, sie hatte mehrere bösartige Tumore. Es war ein sehr schwerer Gang, aber sie sollte auf keinen Fall leiden.
Nach einem Jahr der Trauer, trugen wir uns noch einmal mit dem Gedanken, unsere Zucht doch weiter zu führen!
Diesmal sollte es eine sm-Hündin sein und so entschieden wir uns für Bianka "vom Bontjepark". Bianka kam am 17. Mai 2003 zu uns nach Reifferscheid!
Chila akzeptierte sie gleich als Spielkameradin, denn das hatte sie doch sehr vermißt, seit Afra nicht mehr lebte. Ferro war zum spielen schon etwas zu bequem geworden mit seinen 12 Jahren! Bis heute verstehen sich beide Hündinnen wunderbar, es gibt keine größeren Rangeleien!
Nachdem Ferro uns nun auch verlassen mußte, hat Chila die Rudelführung übernommen und Bianka hat nie versucht, ihr den Rang abzunehmen!
Mit beiden Hündinnen arbeite ich intensiv auf dem Hundeplatz in Niederelvenich, wo Chila zur Zeit auf die BH vorbereitet wird!
Chila hat gestern, 06.11.2005, bei sehr schönem aber kalten Wetter, ihre Begleithundprüfung auf dem Hundeplatz in Niederelvenich mit bravour bestanden! Ich bin von meinem Hund total begeistert, da ich mit gemischten Gefühlen in die Prüfung gegangen bin. Denn so wie ich, weiß wohl jeder Hovawart-Besitzer auch, der Hund kann das, aaaaaber  ob er es gerade zu diesem Zeitpunkt auch will, ist immer wieder spannend!
Nun, ich glaube Chila hat gemerkt, heute kommt es darauf an und hat mich nicht im Stich gelassen (typische Vorzüge eines Hovawart). Dafür hat sie dann Zuhause eine riesige Belohnung bekommen!
Das Ergebnis für die erste Begleithundprüfung auf dem Hundeplatz in Niederelvenich ist super! Von 6 gestarteten Hovawarten, haben 5 bestanden! Tolle Leistung von unseren Hunden, aber auch von unserer Trainerin Heidi Fahnenschreiber!
Am 16. Mai 2010 wurde unsere Chila 11 Jahre und erfreut sich zu unserer Freude noch an guter Kondition! Sie hat zwar altersbedingt etwas Probleme beim aufstehen und ist nicht mehr ganz so schnell, aber sonst ist sie sehr gut drauf. Unser Rudel respektiert sie noch als Chefin, denn klein Booker ist ihr gegenüber immer rücksichtsvoller und respektvoller als gegenüber Bianka. Bei Bianka versucht er auch schon mal sich zu widersetzen!
Am 08. Mai 2012 ist nun auch meine Chila, die mich fast 13 Jahre jeden Tag begleitet hat, über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie hatte einen Schlaganfall und die Tierärztin konnte uns keine großen Hoffnungen machen, ob sie durch Medikamente noch etwas an Lebensfreude erhalten würde. Um sie aber nicht leiden zu lassen, haben wir uns zu diesem schweren Schritt kurzfristig entscheiden müssen.
Mach es gut meine Maus und grüße alle die schon im Hundehimmel sind, ganz besonders deine Eltern und Geschwister!
Chila 7 Wochen
Chila 12 Jahre
Designed by Kathi Kolbe-Tobben                                                                                 25. September 2019
Zurück zum Seiteninhalt